Blog – Jocelyne Lopez

Thilo Kuessner: Zensur ist doch besser als Nichtbeachtung, oder?

Weitere Perlen des Zauberlehrlings Thilo Kuessner, der mit seiner eigenen Thematik „Einstein und die Cranks“ in seinem eigenen “ScienceBlog” – und überhaupt mit der Relativitätstheorie – völlig überfordert ist, der arme Kerl:

Cryptic • 23.09.09 • 21:06 Uhr: 

@TK:
Das geht leider nicht, da Sie Birnen mit Äpfeln vergleichen und das wissen Sie bestimmt auch.
Koffer A ist immer näher zu Person A egal aus welchem Bezugssystem beobachtet wird.
Übrigens, meine Logik folgt aus der booleschen Algebra, also eine ganz NORMALE Logik.
Gruß

 

Thilo Kuessner • 23.09.09 • 21:13 Uhr:

Auch wenn sie es nicht wahrhaben wollen: Zeit ist nicht absolut, sondern abhängig vom Beobachter. Wenn Sie das nicht akzeptieren wollen, dann lassen Sie es halt. Aber jedenfalls macht eine weitere Diskussion dann keinen Sinn, weshalb ich entsprechende Beiträge von jetzt ab löschen werde. Ciao.

 

Thilo Kuessner strampelt kindisch auf dem Boden und schlägt wild um sich: „Zeit ist nicht absolut! Zeit ist nicht absolut!“ und sperrt aus Diskussionen Teilnehmer, die seine Behauptung nicht „akzeptieren“ wollen. Kurz danach begründet er auch meine eigene Sperrung aus seinem Blog (23.09.09 • 22:49 Uhr): “Marginalisierung durch Nichtbeachtung” würde Frau Wazeck wohl sagen.

Der gute Thilo Kuessner möchte zwar auch ganz gerne wie die gute Milena Wazeck die Kritiker marginalisieren, jedoch verwechselt er dabei die Begriffe und Handlungen „Zensur“ (Sperrungen, Löschungen) mit „Nichtbeachtung“, das heißt er zwingt direkt seine mündigen oder unmündigen Leser zur Nichtbeachtung der kritischen Teilnehmer. Sicher ist sicher, oder? Und so ergänzen sich kollegial die Strategien der selbsternannten „Wissenschaftler“, die die Schleppe tragen, die gar nicht da ist…

Ob jedoch der Thilo Kuessner es unbedingt so offen und deutlich in der Öffentlichkeit mitteilen muss, welche Strategien zwischen den Schleppenträgern der Relativitätstheorie zur Unterdrückung der Kritik und der Kritiker vereinbart wurden, weiß ich nicht so recht… Aber naja, Thilo Kuessner ist halt ein Mathematiker

(Jocelyne Lopez)



Comments

  1. September 26th, 2009 | 09:33

    […] auf meine Einträge Thilo Kuessner: Zensur ist doch besser als Nichtbeachtung, oder? und Fragt sich nur, wer hier die Spinner sind, Herr Ulf von Rauchhaupt und zitiere Aussagen aus dem […]

  2. Oktober 5th, 2009 | 18:19

    Ich bin ein arroganter Vollidiot!…

    …und das habe ich jetzt sogar schriftlich. Diplom-Psychologe Ralf Maucher war so freundlich, mich – in absentia – zu analysieren und seine Ergebnisse im Internet zu veröffentlichen….

  3. Oktober 15th, 2009 | 14:35

    […] Haßpropaganda, Hetze, Zensur und Ausgrenzung im Internet: Das Impressum des Forums Alpha Centauri ist eine Fälschung Cranks, Antisemiten, Rassisten, Nazis? Die geistige Unbeschränkheit des Herrn Florian Freistetter Die gute Carolin Liefke und der Rest der Welt Thilo Kuessner: Zensur ist doch besser als Nichtbeachtung, oder? […]

  4. Oktober 28th, 2009 | 07:58

    […] Thilo Kuessner: Zensur ist doch besser als Nichtbeachtung, oder? Die gute Milena Wazeck befolgt brav die Strategie „Marginalisierung durch Nichtbeachtung“ Die gute Carolin Liefke möchte mich so gerne im Internet loswerden… Dr. Florian Freistetter: Verweigerung der Auseinandersetzung mit Kritik Ulf von Rauchhaupt: Spinner […]

  5. November 4th, 2009 | 18:02

    […] Kuessner, siehe hier Dr. Florian Freistetter, siehe hier Carolin Liefke, siehe hier Jörg Rings, siehe […]